Oberer Walchen Frühjahr 2009


Das Anpaddeln 2009 haben wir schon mehr oder weniger erfolgreich in der Rissbachklamm hinter uns gebracht (2 Schwimmer in der zweiten Stelle).
Als zweites ist nun der obere Walchen dran. Noch hats im Karwendel Schnee ohne Ende. Der Pegel ist soweit ganz in Ordnung. Bastl ist das erste mal auf dem oberen Walchen und ist gespannt, was da alles kommt.

Wir paddeln los und sind von dem vielen Schnee am Ufer sehr beeindruckt. Landschaftlich ein Highlight. Aber auch die ganzen Stellen sind bei dem Wasserstand schön zu fahren.
Wir sind auf dem umarmenden Fall gespannt, denn diesen hatten wir im Sommer frei gesägt. Endlich ist der wieder fahrbar wink.

Aber zunächst hauen wir uns noch die uns schon bekannten Stufen hinunter. Bastl ist erstaunt, was sich auf dem Kilometer Bach so alles tut. Er bekommt von Stelle zu Stelle größere Augen eek.

Endlich sind wir am Umarmenden Fall. Irgendwie sieht er ja schon komisch aus, das Unterwasser ist auch nicht clean. Boofen sollte man hier schon. Da hinten rein schwimmen ist nicht angenehm und könnte auch etwas länger dauern..
Naja hilft ja nichts, rein ins Booot und runter.

Zu guter letzt kommt noch die letzte Passage, die einen immer voll versenkt. Aber auch das lassen wir unbeschadet hinter uns und paddeln noch die letzten Meter aus der Klamm.

Kurz, unscheinbar aber knackig!!



Pitzbach